Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wiener Neustadt
2700 Wiener Neustadt, Ungargasse 29
E-Mail: office@hakwn.at
Telefon:
02622/23570
02622/24093
Fax:
02622/24093-10 (FAX)

Notebooks

Ansprechpartner

MMag. Gerhard Buschka
Absolventenverband, Fachgruppe Wirtschaft, Netzwerkbetreuer, Notebookansprechpartner, Webmaster
02622/23570-13 (Konferenzzimmer)
02622/23570-25 (Serverraum)
Konferenzzimmer - Raum 025
Serverraum - Raum 221
Mag. Gerald Schneider
Bibliotheksverwaltung, Netzwerkbetreuer, Notebookansprechpartner, Vertrauenslehrer
4FK
02622/23570-25 (Serverraum)
02622/23570
Konferenzzimmer - Raum 025
Serverraum - Raum 221
Notebooks

Grundsätzliche Überlegungen

Der Einsatz von Notebooks im Unterricht hat folgende Ziele:

  • qualifizierte berufsorientierte Ausbildung
  • zunehmende IT-Qualifikation der SchülerInnen
  • Eigenverantwortlichkeit der SchülerInnen wird gefördert
  • flexible Einsetzbarkeit der Notebooks
    • in der Klasse
    • in einem anderen Raum der Schule
    • in der Freizeit und zu Hause
Einsatz der Notebooks

Einsatz des Schul-Notebooks

  • In der Schule
    • wie Heft, Taschenrechner etc.
    • nach Gegenständen unterschiedliche Einsatzgebiete
    • Entscheidung über Einsatz liegt beim Lehrer/Schüler
  • Zu Hause und unterwegs
    • Notebooks Immer mitnehmen, dh nicht in der Schule lassen
    • Hausübungen am Notebook
    • Informationsbeschaffung für die Vorbereitung auf den Unterricht
Notebooks Aufgabenverteilung

Notebooks Aufgabenverteilung

  • das Notebook gehört den Schülern/Eltern
  • der Lehrer muss sich dennoch auf einen Standardzustand des Gerätes verlassen müssen und können
  • technischer und kaufmännischer Ansprechpartner ist der Händler bzw. Hersteller
  • Notebook ist kein Freizeit-Gerät

Aufgabenübersicht

  • Schule
    • Infrastruktur, Netzwerkanbindung
    • Klassenorganisation, Klasseneinrichtung
    • Lehrausstattung (Projektor, PC, Drucker)
    • EDV-Know-how
  • Eltern/Schüler
    • Notebook mit Zubehör und Software anschaffen
    • lfd. Kosten (zB Internetzugang zu Hause, Repatatur)
    • Updates
    • Versicherung
Notebooks  Installation, Konfiguration und Wartung

Installation, Konfiguration und Wartung

  • Wahl von 2 bis 3 Notebook-BetreuerInnen in der Klasse
  • Weitergabe des Know-How‘s an die KlassenkollegInnen
  • Installation und Konfiguration mittels Anleitung in der Klasse

Aufgaben der BetreuerInnen

  • Bindeglied Klasse – IT-Betreuer/Klassenvorstand
  • Erst-Ansprechpartner bei Problemen mit dem Notebook
  • "Verwalter" der Klassenausstattung
  • Informations-Manager für die Klasse

Technische Mindestanforderungen

  • Software
    • Windows 10 bzw. Windows 8.1 Pro preinstalled
    • Virenschutz, Firewall (auch kostenlose Lösungen wie MS-Defender möglich)

    • ACP Lizenz
      : Ab sofort  können alle  Schülerinnen und Schülern unserer Schule eine kostenlose Microsoft Office 365 ProPlus Lizenz bestellen. Für die Nutzung dieses Angebotes ist lediglich eine Freischalt- und Bearbeitungsgebühr von jährlich Euro 6,‑‑ zu bezahlen.
      Das Microsoft Office-365-Package für Schüler enthält Word, Excel, Powerpoint, OneNote, Access, Publisher und Outlook  (für Windows, Mac, iOs und Android) auf bis zu 5 Geräten pro Haushalt.
      Weitere Informationen zum Angebot entnehmen Sie bitte den PDF-Dokumenten im Anhang.
    • auf keinen Fall Zusatzsoftware (z.B. Spiele) installieren, die den ordnungsgemäßen Schulbetrieb des Gerätes beeinträchtigen können!
  • Hardware
    • Notebook mit Intel i5  bzw. i7 oder vergleichbare Anbieter
    • 4-8 GB RAM, 250-500 GB HDD, DVD-Combo-Laufwerk (Brenner)
    • 13"-15,6" TFT oder LED (Preis!)
    • Grafik 1024-2048 MB shared
    • USB, LAN/WLAN
    • lange Akku-Laufzeit (ca. 3 Stunden)
  • Sonstiges
    • 3 Jahre Garantieerweiterung (Pick Up oder Vor Ort) wird empfohlen
    • Tasche und Zubehör (Maus, Drucker,…), eventuell Zweitakku

Organisatorisches

Eine Checkliste mit Details zu den Terminen, Elterninformationsblatt, Installationsanleitungen sowie die Zusatzvereinbarung zur Hausordnung können Sie  weiter unten downloaden.