Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wiener Neustadt
2700 Wiener Neustadt, Ungargasse 29
E-Mail: office@hakwn.at
Telefon:
02622/23570
02622/24093
Fax:
02622/24093-10 (FAX)

VB (Volleyball)

Volleyball

Lehrinhalte

Die unverbindliche Übung Volleyball soll einen weiteren wichtigen Beitrag zur ganzheitlichen Bildung und Erziehung von Jugendlichen in einer immer bewegungsärmeren Umwelt leisten.

Die Lernenden kennen die grundlegende Technik und Taktik des Volleyballspiels und wenden diese situationsgerecht in Spiel- und Übungsformen an.

Sie verbessern ihre volleyballspezifischen Fertigkeiten und setzen die Grobform des Spielsystems um, indem die Grundregeln des Volleyballspiels eingehalten werden.

Die Schülerinnen und Schüler entwickeln weiterführende Fertigkeiten und lernen Volleyballspielvarianten kennen, die das Spielverständnis fördern.

Neben den Volleyballtechniken werden auch motorische Grundfähigkeiten und Orientierung im Raum, peripheres Sehen, wie die Fähigkeit verschiedene Flugbahnen des Balles richtig einzuschätzen, geübt.

In der Folge werden weiterführende taktische Verhaltensweisen trainiert und angewendet.

Die Lernenden sollen befähigt werden ein Spiel zu leiten und können konstruktive Kritik an ihrem Verhalten akzeptieren.

In dieser Weise sollen Fortschritte erzielt und ein bewusstes bewegungsintensives Erleben der Sportart ermöglicht werden.

Ausbildungsziel

Ziel ist ein eigenständiges, vielfältiges kreatives Lösen von vielen verschiedenen Spielsituationen.

Neben den Lernzielen Fairness und Kooperation soll das ständige Spielen zu einer dauerhaften Motivation für freudiges und gesundheitsförderndes Sporttreiben führen, das im Freizeitverhalten weitergeführt werden kann.

Unter anderem soll das Beachvolleyballspiel ein spaßorientiertes, kreatives Ausschöpfen der Bewegungsmöglichkeiten ermöglichen und einen Bezug zum Umweltbegriff in natürlicher, kultureller und sozialer Hinsicht aufzeigen.

So sollen die Schülerinnen und Schüler erfahren, dass die Grundlagen ihrer sportlichen Betätigung und damit ihr Wohlbefinden umweltabhängig sind und Auswirkungen auf diese haben.

Diese Erfahrungen sollen eine Identifikation mit der Umwelt anstreben und dauerhafte Einstellungen und Werthaltungen, wie Eigenmotivation und –organisation im Freizeitverhalten schaffen, die das soziale Umfeld, Freunde, Familie einschließen und im näheren räumlichen und kulturellen Umfeld stattfinden.

Freude und Spaß am Spiel stehen im Vordergrund und bewirken eine zusätzliche hohe Motivation.

Mit der Verbesserung der allgemeinen Kondition und den Volleyballtechniken wird das Augenmerk auf Förderung eines partnerschaftlichen Verhaltens gelegt.

Das Team 
Mag. Sigrid Wagentristl
02622/23570-13 (Konferenzzimmer)
02622/23570
Konferenzzimmer - Raum 025