Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wiener Neustadt
2700 Wiener Neustadt, Ungargasse 29
E-Mail: office@hakwn.at
Telefon:
02622/23570
02622/24093
Fax:
02622/24093-10 (FAX)

Englisch Redewettbewerb - And the winner is...

Am 26. Jänner 2018 zeigten sechzehn sprachbegabte SchülerInnen der zweiten bis fünften Handelsakademie und der zweiten und dritten Handelsschule ihre Talente beim Fremdsprachenwettbewerb in Englisch. Tapfer kämpften sie sich durch die anspruchsvollen Aufgabenstellungen, präsentierten, diskutierten, führten Verkaufsgespräche und nahmen Beschwerden entgegen. Bewundert wurden ihre Leistungen vom gesamten Publikum, bewertet von den Englischprofessorinnen und unserer „Foreign Language Assistant“ aus den USA Haley.

Die KonkurrentInnen stellten sich drei verschiedenen Aufgaben. Zuerst verglichen sie zwei Fotos zu einem bestimmten Thema. In der nächsten Runde folgte eine Diskussion zwischen zwei BewerberInnen. Dabei wurden Themen wie Organisation, Personalmanagement und Marketing besprochen. Als krönenden Abschluss in der letzten Runde mussten sich die SchülerInnen dem größten „Hindernis“ des Wettbewerbs stellen, denn ein Rollenspiel mit native speaker Haley stand auf dem Programm.

Nachdem sich alleTeilnehmerInnen mit großem Engagement durch den Wettbewerb gekämpft hatten, zog sich die Jury zur Entscheidung zurück – schließlich herrschte Einigkeit über die durchwegs hohe Qualität der Darbietungen.

Stolzer Sieger in der Handelsakademie wurde Tiago Huber aus der 5A, der schon im letzten Jahr in St. Pölten den Sieg für unsere Schule auf Landesebene holte.

Der zweite Platz ging an Iffra Bhatti aus der  4A und Bronze gab es für Noah Dobrovits aus der 3C.

Den Handelsschulbewerb entschied Vuk Jovanovic aus der 3BS vor Eddie Rohnean, 2BS und Lukas Benesch 3AS für sich. Vuk und Lukas werden wie Tiago Huber zum Landesfinale nach St. Pölten fahren und vielleicht wieder einen „Titel“ nach Wiener Neustadt holen.

Wir halten unseren Favoriten jedenfalls die Daumen – keep your fingers crossed everybody!

 

Mag. Eva-Maria Münzer-Jordan

(Organisatorin)